Am Samstag, den 21.10.2017 stellten sich 9 Kameraden des Löschzuges Lage der theoretischen und Praktischen Prüfung zum Drehleitermaschinisten, nachdem sie zuvor 12 Stunden Theorie- sowie 22 Stunden Praxisausbildung absolviert hatten.

Der theoretische Unterricht fand für alle gemeinsam an einem Freitagabend sowie einem kompletten Samstag statt. Anschließend standen den Lehrgangsteilnehmern neben den Ausbildungsleitern Harry Werner und Benjamin Brinkmeyer noch weitere 5 erfahrene Drehleitermaschinisten als Ausbilder zur Seite. Nach individueller Terminvereinbarung trafen sich in den letzten 7 Wochen immer wieder 1 Ausbilder und 2 Lehrgangsteilnehmer, um die praktische Handhabung zu trainieren.
Dabei galt es neben der HAUS-Regel für den Drehleitereinsatz auch einsatztaktische Grundsätze, Unfallverhütungsvorschriften und Herstellervorgaben zu beachten.
Am letzten Lehrgangstag galt es nun das theoretische und praktische Wissen unter Beweis zu stellen. Nach der schriftlichen Arbeit mussten in Zweierteams diverse Aufgaben gelöst werden.
Die Lehrgangsleiter versuchten dabei das gesamte Einsatzspektrum möglicher Drehleitereinsätze abzudecken: von der Personenrettung mittels Tragenauflage aus dem Obergeschoss eines Hauses (simuliert am Schlauchturm) über die Wasserabgabe per Monitor zur Brandbekämpfung, bis hin zur Bergung eines Tresores aus der Werre wurden den Prüflingen abwechslungsreiche Szenarien geboten.
Auch ein paar Zwischenfragen zum aktuellen Status der Drehleiter oder zum Vorgehen bei Fehlermeldungen galt es zu beantworten.
Alle 9 Teilnehmer haben die Prüfung bestanden.
Sie müssen nun noch 10 Praxisstunden im normalen Übungsdienst absolvieren, danach dürfen sie die Drehleiter auch im Einsatz bewegen.

Die frischgebackenen Drehleitermaschinisten sind:
Björn Heerde, Nils Schüring, Sven Oldendorf, Christian Hille, Tim Twarkowski, Marcel Jahn, Kevin Reker, Michael Plöger und Felix Wendt
(Felix fehlt leider auf dem Gruppenbild, da er nach seiner Prüfung direkt zur Arbeit musste - so ist Ehrenamt!)

DLK-Lehrgang 2017
DLK-Lehrgang 2017
DLK-Lehrgang 2017
DLK-Lehrgang 2017
DLK-Lehrgang 2017
DLK-Lehrgang 2017
DLK-Lehrgang 2017
DLK-Lehrgang 2017
DLK-Lehrgang 2017
DLK-Lehrgang 2017
DLK-Lehrgang 2017
DLK-Lehrgang 2017
DLK-Lehrgang 2017
DLK-Lehrgang 2017
DLK-Lehrgang 2017
DLK-Lehrgang 2017
DLK-Lehrgang 2017
DLK-Lehrgang 2017
DLK-Lehrgang 2017
DLK-Lehrgang 2017
DLK-Lehrgang 2017
DLK-Lehrgang 2017
DLK-Lehrgang 2017
DLK-Lehrgang 2017
DLK-Lehrgang 2017
DLK-Lehrgang 2017
DLK-Lehrgang 2017
DLK-Lehrgang 2017
DLK-Lehrgang 2017
DLK-Lehrgang 2017
DLK-Lehrgang 2017
DLK-Lehrgang 2017
DLK-Lehrgang 2017
DLK-Lehrgang 2017
DLK-Lehrgang 2017
DLK-Lehrgang 2017
DLK-Lehrgang 2017
DLK-Lehrgang 2017
DLK-Lehrgang 2017
DLK-Lehrgang 2017

   

letzten Einsätze  

Technische Hilfe
19.11.2018 um 16:05 Uhr
Öl auf Fahrbahn
Kachtenhausen, Erwin-Hecker-Weg
Technische Hilfe
19.11.2018 um 11:22 Uhr
Ölschaden nach Verkehrsunfall
Lage, Ohrser Straße
Technische Hilfe
17.11.2018 um 11:43 Uhr
Wasser in Keller
Lage, Karolinenstraße
   

Unwetterwarnung  

Wetterwarnung für Kreis Lippe :
Amtliche WARNUNG vor GLÄTTE
Di, 20.Nov. 20:00 bis Mi, 21.Nov. 09:00
Es muss mit Glätte durch verbreitet überfrierende Nässe gerechnet werden.
Amtliche WARNUNG vor FROST
Di, 20.Nov. 20:00 bis Mi, 21.Nov. 09:00
Es tritt leichter Frost zwischen -1 °C und -3 °C auf. Vor allem bei Aufklaren über Schnee sinken die Temperaturen auf Werte um -6 °C.
2 Warnung(en) aktiv
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 20/11/2018 - 20:20 Uhr
   

Termine  

   

Besucherzähler  

Heute 147

Gestern 215

Woche 362

Monat 2387

Insgesamt 80552

Aktuell sind 69 Gäste und keine Mitglieder online

   
App Store Badge google play badge
© Freiwillige Feuerwehr Lage
Cookies: Die Internetseiten können teilweise so genannte Cookies verwenden. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, ein Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es, Ihren Browser beim nächsten Besuch wieder zu erkennen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität einer Website eingeschränkt sein.
Datenschutzerklärung Ok